Die drei atemberaubensten Skiurlaubsorte der Schweiz

Wenn Sie ein begeisterter Skifahrer sind, aber immer noch andere, schöne Orte während ihrer Winterferien entdecken wollen, sind Sie mit Sicherheit auf der Suche nach neuen Ski-Resorts mit dem gewissen Etwas. In den meisten Foren wird die Erfahrung auf der Piste oder die sie umgebende Natur beschrieben, und nicht die Schönheit der kleinen Städtchen und ihre interessante Geschichte.

Auch wenn sich die Geschmäcker von Person zu Person unterscheiden, haben wir hier für Sie eine Auswahl der drei schönsten Skiurlaubsorte der Schweiz getroffen.

Vielleicht waren Sie sogar schon einmal in einem davon? Teilen Sie uns Ihre Meinung mit!

Grindelwald

Gegen die Schönheit dieses Örtchen kann man sich einfach nicht erwehren, war es doch niemand geringeres als der große Komponist Richard Wagner, der hier Inspirationen für seine Meisterwerke gesucht und gefunden hat! Der Name Grindelwald taucht auch in den Harry-Potter-Büchern auf. Woher kommt die ganze Aufmerksamkeit? Grindelwald hat immer noch seinen ganz eigenen Charme. Mit seinen rustikalen Ziegelstein-Gebäuden und den beeindruckenden Berggipfeln am Horizont schaut dieser Ort aus, als ob er geradewegs einem Märchen entsprungen wäre. Sie können das Heimatmuseum besuchen, wenn Sie mehr über die Geschichte Grindelwalds erfahren möchten. In der Mitte des Örtchens befindet sich ein hübscher Bahnhof. Von hier aus können Sie die Zahnradbahn nehmen, die Sie bis hoch aufs Jungfraujoch bringt. Dies ist der höchste Bahnhof in Europa und ist Teil des UNESCO-Weltkulturerbes. Grindelwald gehört mit Sicherheit zu den bezauberndsten Ort in der Schweiz.

St. Moritz

St. Moritz wird oft als Mutterland des Wintertourismus beschrieben. In diesen wundervollen Ort reisten die Stars aus Hollywood goldenen Zeiten: Audrey Hepburn, Charles Chaplin und Alfred Hitchcock. Er wurde zu ihrem europäischen Zuhause. Heutzutage wechseln sich die älteren, pittoresken Gebäude mit neueren, schickeren Bauwerken ab. In St. Moritz werden Sie auf den architektonischen Stolz Engadins stoßen (Steinmauern mit Sgraffito-Kunst), aber auch auf den ikonischen Turm aus dem 13. Jahrhundert und elegante, alte Kirchen... Uns sonst? Die luxuriösen Hotels sehen aus, wie riesige Paläste und darunter findet sich manch modernes Meisterwerk (z.B. das futuristische Chesa Futura). Und haben Sie schon vom Ballraum der Alpen gehört? Ein riesiger, gefrorener See, inmitten hohr Berggipfeln, geborgen in einer endlosen Waldlandschaft. Ein Setting, dass Sie von einem königlichen Ball wie aus einem Märchen träumen lassen wird. Schon beginnt die Walzermusik zu ertönen...

Verbier

Einst ein kleines, armes Bauerndorf, die Heimat von Almhirten und Schafen, ist Verbier heute ein Ort für Berühmtheiten, den Stars wie Sir Richard Branson oder Leonardo Di Caprio besuchen. Verbier ist für die luxuriösesten Unterkünfte der Alpen bekannt. Auch wenn es dabei seinen alten Charme nicht verloren hat. Es ist ein Ort, an dem sich Geschichte und Moderne treffen - Neubauten fügen sich behutsam in die bestehende Baulandschaft ein und schaffen so eine unnachahmliche Aura. Machen Sie unbedingt einen Spaziergang zur Kapelle aus dem 17. Jahrhundert und dem Chateau des Herzogs von Savoyen aus dem 12. Jahrhundert. Da die Pisten Verbiers  als die steilsten der Schweiz bekannt sind, sind atemberaubende, wunderbare Ausblicke garantiert.

Schwer zu glauben, dass solche wunderschönen, kleinen Schweizer Städtchen inmitten der umwerfenden Gipfel der Alpen gelegen sind. Im Vergleich zu diesen unglaublichen Bergen wirken sie so zart und unschuldig!

Was ist also Ihre Wahl für Ihren nächsten Urlaub? Oder haben Sie uns einen anderen Ort zu empfehlen, den wir hier nicht mehr erwähnen konnten?